UME-Lieder-Kollektion „Charms bricht ein“

Wir fühlen uns mehr als geehrt!

Eine Suite zu Texten des russischen Dichters Daniil Charms (1905-1942)

7. März 2020, 20.00 Uhr

Ruedi Häusermann ist ohne Frage einer bedeutendsten und eigenwilligsten klassischen Komponisten der Schweiz. Im ganzen deutschen Sprachraum ist er den Theatergängern als Schöpfer feinsinniger, humorvoller Musiktheater-Produktionen bekannt. Dass er zuvor schon als hervorragender Jazzmusiker die hiesige Avantgarde der siebziger und achtziger Jahre mitgeprägt hat, wissen allerdings die wenigsten seiner zahllosen Bewunderer!

Ein Meister des Bescheidenen, ja unscheinbar Wirkenden, greift er in diesem Projekt ebenso auf seine riesige Erfahrung als Komponist, wie auch erneut auf seine Wurzeln als improvisierender Musiker zurück.

Mitgestalter dieses komplexen, dabei berührend sensiblen und liebevollen Werks sind der jüngere Bassist Claude Meier und Marco Käppeli, mit dem Häusermann Jahrzehnte gemeinsamer musikalischer Erfahrungen verbinden.

Ruedi Häusermann (fl, reeds, comp), Claude Meier (b), Marco Käppeli (dr)

CHF25.00 / CHF20.00